Fettbedarf

Fischöl

Fette gehören ebenfalls zu den Grundnährstoffen. Sie sind vor allem Energiespender in der Nahrung. Daneben benötigen Hund und Katze die Fette zur Aufnahme fettlöslicher Vitamine. Im Hunde- und Katzenfutter sind Fette in tierischer oder pflanzlicher Form enthalten. Nahrungsfette bestehen aus dem Glycerin und ein bis… mehr dazu

Vitamin K

Brokkoli

Vitamin K beschleunigt die Blutgerinnung, da es sich an der Bildung von Gerinnungsfaktoren in der Leber beteiligt. Durch eine „Zusammenarbeit“ mit Proteinen und Kalzium beeinflusst es auch die Bildung und Erhaltung der Knochen. Ein Mangel an Vitamin K löst eine allgemeine Blutungsbereitschaft aus, währen eine… mehr dazu

Eiweißbedarf

Hühnerbrust

Eiweiß gibt es in tierischer und pflanzlicher Form. Es dient der Bildung und Erhaltung von Körpersubstanzen, aber auch der Energiegewinnung. Eiweiße bestehen aus Aminosäuren. Sie sind lebensnotwendig. Um den exakten Eiweißbedarf zu bestimmen, müssen Art und Verwertbarkeit des Eiweißes genauso berücksichtigt werden, wie das Alter… mehr dazu

Vitamin B

Leber

Vitamin B (B1, B2, B6, B12) ist lebensnotwendig und überall im gesunden Körper verteilt. Es findet sich in den Organen und auch in Geweben und Muskulatur. Die Vitamine der B- Gruppe fördern den Stoffwechsel unterstützen die Bildung roter Blutzellen, den Eiweißstoffwechsels und das Nervensystem. Ferner… mehr dazu

Wasser

Golden Retriever

Wasser ist der Hauptbestandteil des Organismus von Hunden und Katzen. Mensch und Tier können gewiss einige Zeit ohne Nahrung existieren. Dagegen ist ein Leben ohne Wasserzufuhr nicht möglich. Wasser sichert die Aufrechterhaltung vieler Stoffwechselvorgänge, da Nährstoffen in aufgelöster Form zu den Zellen transportiert werden und… mehr dazu

Vitamine

Gemüse

Der Organismus von Hund und Katze benötigt Vitamine für viele Prozesse, vor allem für ein reibungsloses Funktionieren des Stoffwechsels. Sie steigern die Widerstandskraft des Organismus gegen äußere Einflüsse, wie z.B. Krankheitserreger und schützen die Zellen. Vitamine werden in fettlöslich und wasserlöslich differenziert. Während wasserlöslicher Vitamine… mehr dazu

Dosenfutter vs. Trockenfutter

Trockenfutter

Betrachten wir zunächst Dosenfeuchtfutter und Trockenfutter. Dosenfutter enthält bis zu 85 % Wasser, wobei die Feuchtigkeitsmenge der einzelnen Sorten stark variiert. Trockenfutter hat einen Feuchtigkeitsgehalt von lediglich 10 %. Der Nährstoffgehalt der Futtermitteln wird aber grundsätzlich so gemessen, wie das Futter vorliegt, also in trockener… mehr dazu