Vitamin H (Biotin)

gehört eigentlich mit zu den B- Vitaminen. Es wird entweder in der Darmflora gebildet oder zusätzlich über die Nahrung aufgenommen. Vitamin H- Mangel führt zu Haut- und Haarproblemen, aber auch zu Störungen im Wachstum, bei der Fruchtbarkeit und führt evt. zu Verhaltensveränderungen.

Biotin- Quellen im Hundefutter oder Katzenfutter:

  • Hefeprodukte
  • Nieren, Leber
  • Hülsenfrüchte (für Hunde und Katzen schlecht verträglich)
  • Nüsse
  • Sojabohnen (teilweise allergieauslösend)
  • Vollkornprodukte
  • Milchprodukte
  • spezielle Biotin- Produkte

Lesen Sie mehr über die Vitamine im Futter:

Vitamin A >>
Vitamin B >>
Vitamin C >>
Vitamin D >>
Vitamin E >>
Vitamin K >>




© www.hundefutter-und-katzenfutter